Schwerindustrie: Federn nach Maß

zum Ansprechpartner

Hydrostatische Federn für Walzwerke und Kettenspannungs­systeme

Internationale Hersteller von Schwermaschinen verlassen sich auf HYDROSTAT – und beziehen von uns Federn für Walzstraßen und Kettenspannungssysteme.

Unsere Federn konzipieren und konstruieren wir nach dem Prinzip der Kompression spezieller Flüssigkeiten auf Basis von Silikonverbindungen. Ihre Eigenschaften ermöglichen HYDROSTAT Vorrichtungen, als energiespeichernde Elemente, energieabsorbierende Elemente oder als gedämpfte Federn zu wirken.

Beim Einsatz in Walzwerken unterstützen zwei oder vier HYDROSTAT Federn das Gewicht der aufgesetzten Walze und des Einbaustücks. Gut zu wissen: Mit hydrostatischen Federn aus unserem Hause setzen Sie auf ebenso kompakte wie betriebssichere Produkte in bekannt erstklassiger HYDROSTAT Qualität – für langfristig reibungslose Abläufe.

Schwerindustrie - unsere Produkte auf einen Blick:

Einsatzbereiche

  • Walzstraßen
  • Kettenspannungssysteme

Vorteile

  •  kompakter Aufbau
  • langlebig konstante Eigenschaften
  • einfache Installation
  • geringer Wartungsbedarf
  • Vorspannung unnötig
  • keine Justierung zur Kraftbegrenzung durch exakte Voreinstellung der Federkraft 
  • meist mehrjährige Lebensdauer

Technische Daten

  • Hysterese: 5 bis 10 Prozent
  • zulässige Höchsttemperatur: -30 °C bis +70 °C
  • empfohlener Temperaturbereich: -20 °C bis +50 °C

Das hydrostatische Prinzip

HYDROSTAT Dämpfer schützen seit 1995 zuverlässig Leben und Werte. Wir bieten Ihnen umfassende Leistungen – von der Beratung über die Entwicklung bis zur Fertigung und Prüfung.  

mehr

Ihr persönlicher Kontakt

Wir sind gerne für Sie da: Bei HYDROSTAT erwartet Sie eine fundierte Beratung, die Sie und Ihr Projekt in den Mittelpunkt stellt.

Sprechen Sie uns an: Tel.: +49 2366 9383311.

zum Hydrostat-Ansprechpartner